Mein Dogma

Ich erlege mir ein Dogma auf. Nichts davon ist neu. Ich merke, dass ich eine neue Schärfe und Konzentration erlangt habe. Ich beschäftige mich mit meinen Umgang mit der Welt, mit den Menschen, anderen Tieren und ihren Lebensweisen und Empfindungen. Ich empfinde eine Schärfe mir und anderen gegenüber, einen schärferen Ton in meinen Gedanken, der […]

Essay „Anthropocene“

The ever enduring change is the only static. Our primitive primate brain, evolutionary is not capable to understand the consequences of the collective environmental doings of our species. The time spans we think in, are dictated by our carnal desires. Us little apes only want to kill respectively copulate with each other. What we feel […]